Zwei Blüten für den Mörder Clarissas feines Gespür für Blumen

Mosel-Krimi
Band 2 der Reihe „Ein Fall für den Krimi-Club“
Falschgeld-Skandal im Moseltal
Clarissa freut sich auf das große Dorffest in Niedermühlenbach – aber kurz vor den Feierlichkeiten tauchen im Ort Falschgeldnoten auf! Und dann wird auch noch der junge Diakon Bernhard Wohlgemuth erhängt aufgefunden – in seiner Hand zwei gezinkte 50-Euro-Scheine. Woher stammen die Blüten? Die Polizei kommt der kriminellen Vergangenheit des jungen Geistlichen auf die Spur und deklariert den Tod als Selbstmord. Aber Clarissa kann das nicht glauben und ermittelt auf eigene Faust …
„Zwei Blüten für den Mörder“ ist der zweite Band der spannenden Mosel-Krimi-Reihe von Andreas Erlenkamp um die ehemalige Kommissarin Clarissa von Michel und den charmanten Mitgliedern des Krimi-Clubs Niedermühlenbach.
Für Leserinnen und Leser von Susanne Hanika, Ellen Barksdale oder Jessica Müller.
Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest