Sophie Clark / Panterra Nova – Die Suche

Eine spannende Dystopie um Wunschdenker Chris, der mehr als nur seine Gabe einsetzen muss, um eine geologische Katastrophe zu verhindern

Wunschdenker. Sie haben die Macht, den Willen anderer Menschen zu manipulieren.
Als Chris im Alter von 17 Jahren von seiner Gabe erfährt, gerät er in eine Parallelgesellschaft, in der Menschen wie er von Hütern beschützt und von Jägern gehetzt werden. Chris trifft auf den Wunschdenker Andreas Autenburg, der genau weiß, dass diese Gabe zugleich Verpflichtung ist. Um die kranke Welt zu heilen, will Autenburg einen Neustart mit aller Konsequenz: Eine Welt – ein einziger Kontinent – Panterra Nova.

„Mutter Erde wird einatmen. Und sie wird ausatmen. Und dann ist sie vom Dreck befreit und wir werden uns aus den Trümmern erheben und auf ihnen eine neue Welt errichten. Eine Welt im Einklang mit der Natur. Eine Welt ohne Krieg, Zerstörung und Hass. Meine Welt. Unsere Welt. Panterra Nova.“

»Panterra Nova – Die Suche« erschien bereits 2018 unter dem gleichen Titel unter dem Autorennamen Farina Eden bei Loomlight
Teil 1 der Panterra Nova-Dilogie
Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest