Karin Seemayer / Der Himmel über Amerika: Rebekkas Weg (Die Amish-Saga, Band 1)

1816, Pfalz: Rebekka, Tochter einer Amisch-Familie, verliebt sich in Daniel. Obwohl ihre Familie dem jungen Mann gegenüber misstrauisch ist, weil er nicht aus ihrer Gemeinde stammt, heiraten die beiden. Als eine Hungersnot das Land heimsucht, beschließen sie, nach Amerika auszuwandern. Rebekka erwartet ihr erstes Kind und will sich mit Daniel ein neues Leben aufbauen. Doch in Pennsylvania holt Daniels Vergangenheit ihn ein – und Rebekka muss erkennen, dass er nicht der ist, als der er sich ausgegeben hat.
Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest