Charlotte Jacobi / Die Douglas-Schwestern – Das Paradies der Düfte (Die Parfümerie 2)

Wie die Parfümerie Douglas die Roaring Twenties erlebte

Hamburg, 1920: Zehn Jahre gibt es die Parfümerie Douglas bereits, ein Grund zum Feiern! Weil sie sich darauf konzentrieren möchten, neue internationale Kontakte zu knüpfen, geben die „Douglas-Schwestern“ Marie und Anna Carstens das Tagesgeschäft in die Hände ihrer Patentöchter Hertha und Lucie Harders. Doch den jungen Frauen stehen schwierige Zeiten bevor: Die deutsche Wirtschaft leidet unter den Reparationszahlungen, die Inflation lässt die Kundenzahlen sinken. Auf der Suche nach neuen Verkaufsideen lässt sich Lucie in Berlin und New York von den „Roaring Twenties“ sowie den außergewöhnlichen Düften inspirieren – und nicht zuletzt von der Liebe.

„Eine Zeitreise in die Vergangenheit der Hansestadt, detailliert und liebevoll erzählt.“ Gong über „Die Douglas-Schwestern“

Charlotte Jacobi ist das Pseudonym des Spiegel-Bestseller-Autorenduos Eva-Maria Bast und Jørn Precht. Die Überlinger Journalistin ist Verlegerin und Chefredakteurin, der Stuttgarter Hochschulprofessor ist Drehbuchautor für Kino- und TV-Produktionen. Ihr Roman „Die Douglas-Schwestern“ stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste, jetzt setzen sie die Geschichte um die bekannte Parfümerie fort.
Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf Linkdin
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest