Ulrike Vögl

Ulrike Vögl wurde in Augsburg geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern bis heute in der schönen Fuggerstadt, die auch zugleich Schauplatz ihres Cosy Crime Romans „Nackabatsch mit Todesfolge“ ist. Ihre Leidenschaft für Geschichte und die englische Sprache hat sie zum Beruf gemacht und unterrichtet die beiden Fächer an einem Gymnasium – eine Tätigkeit, die ihr viel Freude macht. Wann immer ihr es möglich ist, verbringt sie viel Zeit in der Natur und bewirtschaftet sogar einen kleinen Krautgarten. Dort zieht sie unter anderem eigene Kräuter und beschäftigt sich viel mit deren Heilwirkung. Uli Vögl ist ein großer Fußball-Fan. Seit Jahren hat sie eine Dauerkarte für den Bundesligaverein ihrer Heimatstadt und verfolgt jedes Spiel. Ihre Leidenschaft für das Schreiben teilt sie mit ihrer Zwillingsschwester, mit der sie gemeinsam den Historienroman „Keltensonne“ geschrieben hat.

Veröffentlichungen

Der Autor/IN im NETZ

facebook
FACEBOOK SEITE
instagram
INSTAGRAM