Heike Beardsley

Heike Beardsley erblickte 1976 in Augsburg das Licht der Welt. Die Passion für die Arbeit als Lehrerin wurde ihr von den Eltern in die Wiege gelegt. Heute unterrichtet sie Englisch und Pädagogik an einer berufsbildenden Schule. Lesen spielte schon von Kindesbeinen an eine große Rolle in ihrem Leben und ist bis heute ihre große Leidenschaft geblieben. Mehrere Jahre lang lebte Heike Beardsley gemeinsam mit ihrem Mann und den beiden Kindern in den USA, bevor sie sich in der schönen Pfalz niederließ. Besonders die wunderschöne Vorderpfalz, die auch Schauplatz ihres Cosy Crime Romans „Tödliche Töne“ ist, hat es ihr angetan. Die Inspiration für ihren historischen Roman„Keltensonne“ bekam sie, als sie ihr Weg eines Tages am Donnersberg vorbeiführte, der nicht unweit ihres Wohnortes liegt. Dessen keltische Geschichte faszinierte sie und gab den Anstoß zu dem Historienroman, den sie zusammen mit ihrer Zwillingsschwester geschrieben hat.
Als Ausgleich zu ihrer Lehrertätigkeit wandert sie, schwimmt und macht Kampfsport. Auch liebt sie ausgedehnte Spaziergänge mit ihrer französischen Bulldogge Käthe, bei denen ihr oft neue Ideen für Geschichten kommen.

Veröffentlichungen

Der Autor/IN im NETZ

facebook
FACEBOOK SEITE
instagram
INSTAGRAM