Anja Marschall

Die gebürtige Hamburgerin Anja Marschall lebt als Autorin und Journalistin mit ihrer Familie in Schleswig-Holstein. Vor ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitete sie als Erzieherin, Pressereferentin, Lokaljournalistin, EU-Projektleitung in der Sozialforschung, war Apfelpflückerin in Israel, Zimmermädchen in einem Londoner Luxushotel und Kioskverkäuferin an den Hamburger Landungsbrücken.

Marschalls erster historischer Krimi „Fortunas Schatten“ erschien 2012 und war der Beginn ihrer erfolgreichen Hauke-Sötje-Reihe, die Ende des 19. Jahrhunderts in Hamburg und Schleswig-Holstein spielt. Aus ihrer Feder ist auch die amüsante „Oma Lizzi-Reihe“, um eine skurrile Hamburger Rentnerin, die gegen ihren Willen zur Detektivin werden muss. Bisher sind bereits zehn Bücher von Marschall erschienen, darunter auch zwei Übersetzungen und Neubearbeitungen viktorianischer Krimiklassiker. 2011 lobte sie den ersten Krimipreis für Schleswig-Holstein aus, den Nord-Mord-Award. Sie ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern eV“ und des „Syndikats“ sowie der Mary-E-Braddon-Gesellschaft.

Der Autor/IN im NETZ

select
WEBSITE
facebook
FACEBOOK SEITE