Stefan Havenstein

Der Autor Stefan Havenstein schreibt, seit er sechzehn ist. Nach elf Jahren Informatiker-Karriere bis hin zur Leitung einer Softwareentwicklungs-Abteilung mit sechzig Mitarbeitern, will er sich fortan ganz dem Schreiben widmen. Die nötige Motivation bekam er durch sein Stipendium bei der Literaturwerkstatt der Neuen Gesellschaft für Literatur. Bisher liegen neben „Vierzig“ ein weiterer Roman, eine Novelle und diverse Kurzgeschichten vor.

Veröffentlichungen

Der Autor/IN im NETZ

facebook
FACEBOOK SEITE